CSU Näher am Menschen
CSU Hohenfurch
Navi-left Navi-right
Schafkopf-Turnier 2005 bg_inhalt

Schafkopfturnier der CSU-Hohenfurch am 28.04.2005

Nach 8 Jahren, in denen die Hohenfurcher CSU ein lebendes Spanferkel als Siegesprämie ausgelobt hat, wurde erstmals nicht der Gegenwert in bar sondern das lebende Ferkel mitgenommen. Franz Multerer aus Peiting bzw. Urspring gewann mit 96 Punkten mit Abstand.

Insgesamt 56 Teilnehmer, also 14 Partien, fanden sich zusammen. Natürlich bekamen wieder alle Spieler mit “Guten” Geldpreise und die ersten 20 durften zusätzlich noch Sachpreise mitnehmen, die von der Vorstandschaft der CSU Hohenfurch sowie von Elektro Huber und Gasthof Negele gestiftet wurden.

Der Weitpreis ging an einen Spieler aus Lenegnwang, der jedoch aufgrund seines schlechten abschneidens (genau 0 Punkte) bereits vor der Preisverleihung nach Hause gefahren ist

DSCF0003a

Bei der Siegerehrung: Ortsvorsitzender Guntram Vogelsgesang und
der Sieger Franz Multerer
.

Kachel

(c) 2007-2017 CSU-Hohenfurch