CSU Näher am Menschen
CSU Hohenfurch
Navi-left Navi-right
Turnier 2010 bg_inhalt

Schafkopfturnier der CSU-Hohenfurch 2010

Beim diesjährigen Schafkopfturnier der CSU ging der Hauptpreis diesmal an einen Gewinner außerhalb des Landkreises. Wolfgang Igl aus Denklingen gewann das traditionelle Schafkopfturnier der CSU-Hohenfurch. Bis kurz vor Schluss konnte noch der Hohenfurcher Rupert Braunegger mit 66 Punkten auf den Sieg hoffen, doch dann kam die letzte Liste zum auswerten. Auf dieser befindet sich der Sieger mit 110 „Guten“. Dritter wurde Fritz Zahner aus Schongau mit 64 Punkten. Auch diesmal bevorzugte der Gewinner anstelle des lebenden Spanferkels den Gegenwert in bar. „Schneider“ wurde der Schwabsoier Xaver Mittermaier mit 116 „Miesen“ und erhielt dafür zumindest noch eine Flasche Sekt. Bis von Prem war der weiteste Spieler angereist.

Das Startgeld des Schafkofturniers wird traditionsgemäß immer voll an die Spieler mit „Guten“ ausgeschüttet. Daneben erhielten die ersten Gewinner noch einen Sachpreis: Produkte und Gutscheine einheimischer Firmen und Landwirte.

Schafkopfen_2010

Der Sieger des Turniers Wolfgang Igl (links) und der
CSU-Ortsvorsitzende Guntram Vogelsgesang
 

 

Kachel

(c) 2007-2017 CSU-Hohenfurch